Sprachabschneider

1. Hans Schädlich: Der Sprachabschneider

Als Hans Joachim Schädlich seinen Kinder- und Jugendroman „Der Sprachabschneider“ veröffentlichte, orientierte er sich an Goethes „Faust“.

Die Rolle des Frankfurter Gelehrten wurde von Paul, einem Schüler mit nur sehr geringer Anstrengungsbereitschaft, ausgefüllt.

Der Pudel Mephistopheles wird in dem aktualisierten Plot vom Vielolog, einer Figur mit magischen Fähigkeiten und einer linguistischen Sammelleidenschaft, gegeben.

„Sprachabschneider“ weiterlesen