Kompentenzorientierte Sprachförderung

Die aktuelle Ausgabe der „Praxis Sprache“ (ehemals Sprachheilarbeit) widmet sich dem Thema „Kompetenzorientierte Sprachförderung“.

https://www.praxis-sprache.eu/fileadmin/user_upload/Dateien/Praxis_Sprache_Hefte/2017/Heft_3/Abstract_Heft_3_2017_157_Seiffert.pdf

Neben einer einleitenden theoretischen Darstellung von Heiko Seiffert („Kompetenzorientierter Unterricht im Förderschwerpunkt Sprache“) finden sich in dem Heft 3/2017 folgende Beiträge:

Petra Wesselmann, Geske Heitzhausen & Felicitas Löffler: Mit der Lernpizza das Lernen im Blick behalten

Ellen Bastians: „Teambesprechung im Discounter“

Beatrice Arand, Irina Ruppert-Guglhör, Dr. Franziska Schlamp-Diekmann, Anna Schröter & Monika Steigerwald: Wortschatzrituale im Unterricht

Beatrice Arand, Franziska Schlamp-Diekmann: Materialecke Kompetenzorientierung im Förderschwerpunkt Sprache

„Fachwörter lernbar machen“

Workshop, angeboten im Rahmen des Sprachheiltages Leipzig am 3.8.2017 (eine Veranstaltung der dgs Landesgruppe Sachsen).

Begriffe sind geistige Werkzeuge. Deswegen kann im Unterricht nicht auf Fachbegriffe verzichtet werden. Bei Kindern und Jugendlichen mit dem Förderbedarf Sprache kommt es aber darauf an, sich auf diejenigen Fachwörter zu konzentrieren, die für das Erreichen der inhaltlichen Lehr- und Lernziele unabdingbar sind.

Teilnehmende können den Download-Link für weiterführendes Material gerne per E-Mail bei mir anfordern.

Lernbarrieren_Phasen_des_Lernprozesses_und_Fordermassnahmen_01Lernbarrieren-persistenz2015

Lernbarrieren_Phasen_des_Lernprozesses_und_Fordermassnahmen_02