Literaturliste Sprachheilpädagogik – Hintergründe zur aktuellen Debatte

Ahrbeck, B. (2014): Inklusion. Eine Kritik. Stuttgart: Kohlhammer.

Baumgartner, S. (2006): Sprachtherapie und Sprachförderung im Unterricht: Kritische Analyse und Konzeptbildung. Die Sprachheilarbeit 51, 268-277.

Braun, O., Homburg, G. & Teumer, J. (1980): Grundlagen pädagogischen Handelns bei Sprachbehinderten. Die Sprachheilarbeit 25, 1-17.

„Literaturliste Sprachheilpädagogik – Hintergründe zur aktuellen Debatte“ weiterlesen

Sprachstörungen als Lernbarriere

Fischbach al. (2013) ermitteln in einer Studie (N=2195, deutsche Kinder am Ende der zweiten und Anfang der 3. Klasse), dass 32,8 % der Gesamtstichprobe entweder kognitive Beeinträchtigungen (IQ<85) oder in mindestens einem Schulleistungsergebnis deutlich unter der Norm liegende Werte (T-Wert<40) aufwiesen. „Sprachstörungen als Lernbarriere“ weiterlesen

Effektstärken als Anhaltspunkte für eine Neukonzeptualisierung sonderpädagogischer Maßnahmen

In jüngster Zeit haben in der fachlichen Debatte zu den Themen Unterricht und Inklusion Effektstärken als Vergleichsmaß für die Effektivität von pädagogischen Maßnahmen eine große Rolle gespielt.

„Effektstärken als Anhaltspunkte für eine Neukonzeptualisierung sonderpädagogischer Maßnahmen“ weiterlesen